Freiluftraining im Mai 2020

Nach mehreren Telefonaten mit verschiedenen Organisatoren des Vereins und mit der freundlichen Zusage von Herr Reichert vom FTSF e.V. Bad Ditzenbach-Gosbach gelang es uns, dass wir am 20. Mai mit der Oberstufe, in Übereinstimmung mit den Einschränkungen der Covid-19 Regeln, unser erstes Freiluftraining auf dem Fußballplatz des Vereins absolvieren durften.

Wir waren anfangs skeptisch, ob wir dort und mit diesen Vorgaben sinnvoll trainieren können, doch das Training war sehr schön, mit einem tollen Rasen, der es uns erlaubte, korrekte Techniken auszuführen. Die Luft in der frühen Abendstunde war sehr wohltuend und das Zusammentreffen mit vielen unserer Taikikaner im Gi rundete das angenehme Bild ab.

Solange wir nicht ins Dojo zurückkehren können, beabsichtigen wir, unser Training, so oft wie möglich, unter freiem Himmel fortzusetzen! Wir wollen die Aktion auch auf andere Gruppen, wie z.B. Unter- und Mittelstufe und Jukuren, ausweiten. Natürlich nur, wenn es das Wetter erlaubt und uns der Platz für das Training zur Verfügung steht.

Liebe Jukuren und Unter- und Mittelstufler es hat sich gezeigt, dass für die notwendige ‟spontane“ Organisation des Trainings, das Chatprogramm WhatsApp hervorragend geeignet ist. Wir bitten euch deshalb, wenn ihr wollt, uns eure Handynummer zu übermitteln, dann werden wir eine entsprechende Gruppe erstellen und euch hierüber auf dem Laufenden halten. Bitte teilt diesen Aufruf mit allen Taikikanern zu denen Ihr Kontakt habt.

An dieser Stelle möchten wir dem FTSF e.V. Bad Ditzenbach-Gosbach für diese einmalige Trainingsmöglichkeit danken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.