Prüfung zum 5. Dan im Shôtôkan-Karate von Manfred Banzhaf

Am 4. November 2017 fanden in Bad Waldsee eine Shotokan-Dan-Prüfungen statt.
Die Prüfungskommission: Langjähriger Bundestrainer und KVBW-Vizepräsident Günter Mohr, KVBW-Stilrichtungswart Shotokan Dr. Dietmar Wagner und KVBW-Prüferreferent Shotokan Wolfgang Wacker.

Aus unserer Karate-Schule hat sich Manfred Banzhaf der Prüfung zum 5. Dan gestellt.

Manfred, der seit 1970 Karate mit Leib und Seele praktiziert, hatte 1979 die Karate-Abteilung des ASV in Eislingen gegründet. Über zwei Jahrzehnte war er nicht nur als Abteilungsleiter tätig, sondern – vor allem – hat er über eine noch längere Zeitspanne unzählige junge Menschen den Karate-Weg gelehrt.

Seine Leidenschaft und seine unermüdliche Karate-Aktivitäten haben ihn zum Experten gemacht, sodass er den Anforderungen der hohen Graduierung – den 5. Dan – mit Meisterschaft gerecht werden konnte. Aus diesem Grund war seine Prüfung ein Erfolg, geschmückt mit Aussagen der Prüfer wie „Ein Karateka der alten Schule“. Trotz einer Verletzung während der Prüfung (bei der Ausführung einer Kata) hat er weitergemacht. Sodass die nächste Aussage eines Prüfers kam: „Nach der Verletzung hast du noch mehr Gas gegeben!“ Das entspricht dem Karate-Geist und ist ein klares Zeichen von Qualität!
Wir freuen uns, dass Manfred bei uns und mit uns trainiert und sein Wissen weitergibt. Er ist eine große Bereicherung für die Karate-Schule Taikikan!

Herzliche Glückwünsche von uns alle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.