Alle 34 Teilnehmer haben bestanden

Gürtelprüfungen bei der Karate-Schule Taikikan in Gosbach

Am Samstag den 12.10.19 war es wieder soweit, 34 Prüflinge wurden nach den Regeln des Deutschen Karate Verbandes (DKV) in der Stilrichtung Shotokan von den Lizenzprüfern Trainer Fiore Tartaglia (6. Dan) und Bernd Urbaniak (4. Dan) geprüft. Die Prüfung bestand aus drei Teilen:

  • der Grundschule: Es wurden die jeweiligen Grundtechniken vorgetragen.
  • der Kata: Hierbei handelt es sich um einen Kampf gegen mehrere imaginäre Gegner in einer festgelegten Form, sowie, ab dem Braungurt (3. Kyu), der praktischen Demonstration der Anwendung dieser Techniken.
  • verschiedenen Kumiteformen: Die Vorstufen zum freien Kampf und Freikampf.

Die Teilnehmer waren wieder sehr gut auf die Prüfung vorbereitet, somit konnten alle den Anforderung des DKV, sowie der Prüfer gerecht werden und dadurch verdient Ihre nächst höhere Graduierung erlangen.

Es haben auch zwei externe Karatekas von der Karate Schule Gammertingen erfolgreich an der Prüfung teilgenommen.

Erfolgreich an der Prüfung teilgenommen haben:

Zum 9. Kyu (weiß/gelb): Nille Marie, Deger Lucca, Langley Jil, Rieder Samanta, Zagorac Noemi und Emanuel, Grimm Nora, Busch Marian, Kartalci Emira, Wietfeld Mia und Osmancevic Smajil

Zum 8. Kyu (gelb): Clement Daniel, Grünert Lana, Frey Anna und Lina, Tremba Aaron, Wiedmann Sarah, Wöller Dominik, Ehrhardt Simon, Eberhard Barbara

Zum 7. Kyu (orange): Karch Niklas, Müller Raphael, Guerrini Leon und Luisa-Yelina, Reichart Janne Eugen, Czaplowski Lena, Otto Josephine, Beinhardt Luca Yannis und Walcher Felix 

Zum 6. Kyu (grün): Lobenhofer Leon

Zum 5. Kyu (1. blau): Soppa Oliver und Tot Mihael

Zum 4. Kyu (2. blau): Biedert Kevin und Wenisch Louis Vincent

Wir gratulieren allen nochmals zur bestandenen Prüfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.